Häuser vorher - nachher

Häuser vorher-nachher ist eines der Land(auf)Schwung-Projekte im Landkreis Neunkirchen, das sich einer starken Beteiligung aus der Bevölkerung erfreuen konnte. Projektträger ist die Gemeinde Illingen.

Im Zuge des demografischen Wandels beobachten wir einen stetig steigenden Leerstand in saarländischen Gemeinden. Ein- und Zweifamilienhäuser, wunderschöne Bauten und Prestigeobjekte aus vergangenen Tagen verfallen, Potenziale wertvoller Immobilien in der Dorfmitte werden nicht erkannt. Mit dem Projekt: „Häuser vorher – Häuser nachher“ haben wir uns vorgenommen gegen zu steuern und eine andere Perspektive zu entwickeln.

Junge NachwuchsarchitektInnen der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) unter Federführung von Frau Prof. Eve Hartnack nahmen eine ganze Reihe unterschiedlicher Häuser in Illingen unter die Lupe und füllten sie mit neuen Ideen. Mit viel Phantasie, Einfühlungsvermögen und Kompetenz haben die Studierenden die betroffenen Häuser sprichwörtlich in ein neues Gewand gekleidet – ihnen neue Gesichter gegeben und im Ensemble bestehender Wohnbebauungen einen neuen Glanz verliehen.

Engagierte Bürgerinnen und Bürger wurden beteiligt und begleiteten diesen Prozess. Versierte VertreterInnen der Kommunalpolitik haben uns nach Kräften unterstützt. Eine Jury hat die besten Modelle ausgesucht und prämiert. Ermutigende Entwürfe für einen Perspektivenwechsel in der Dorfentwicklung sind entstanden.

Der plakative Abschluss des Projektes stellte die alten und neu geplanten Häuser auf Großflächenplakaten im öffentlichen Raum dar. Für alle sichtbar: neu gestaltete Häuser mit modernem Innenleben und neuem Wohnraum.

Laut Frau Prof. Eve Hartnack hat das durch Cordula Ogrizek, Gemeindeverwaltung Illingen, konzipierte Projekt mit dazu geführt, dass neuer Glanz für die Ein- und Zweifamilienhäuser entstanden ist. Auf vielfältige Weise zeigt es eine mögliche Weiterentwicklung der Gebäude und dient als Inspiration für nachfolgende Generationen. Das Projekt ist in vielfältiger Weise auf andere Kommunen und Städte übertragbar.

Projektnehmer

Gemeinde Illingen

 

Kontakt

Gemeinde Illingen
Cordula Ogrizek

E-Mail: cordula.ogrizek(at)illingen.de

Häuser vorher - nachher

Besser leben und wohnen

Neuigkeiten von Land(auf)schwung und Bürgerstiftung

Thema: Perspektive 4.0

Thema: Ehrenamtsplattform durch AAL-Netzwerk

Es gibt so Begriffe, die sind in aller Munde — aber die wenigsten wissen, was sich wirklich dahinter verbirgt. „Industrie 4.0“ zum Beispiel